Jubiläumseier krönt unser diesjähriges Kronenfest am 16. Juni 2018

 

 

 

Vor 30 Jahren wurde die Kreisgruppe Wiehl/Bielstein aus der Taufe gehoben. In ihr sollten unsere Landsleute, die sich in der Stadt Wiehl und ihren Vororten bis hin zu den kleinsten Dörfern der Wiehler Region niedergelassen hatten, eine neue Gemeinschaft finden, in der die siebenbürgische Tradition und Kultur mit ihren Bräuchen gelebt werden konnte. Darüber hinaus war die Kreisgruppe für viele Mitglieder eine wertvolle Anlaufstelle, wo sie auch bei formellen Angelegenheiten Hilfe erhielten.

 

Heute liegt der Fokus der Kreisgruppe insbesondere auf der Brauchtumspflege und der kulturellen Förderung des Nachwuchses. Mit einer langjährigen Theatergruppe, mehreren von großer Leidenschaft geprägten Volkstanzgruppen (Kinder-, Jugend- und Erwachsenentanzgruppe), einer Kinder- und Jugendtheatergruppe, einer engagierten Frauengruppe, einem gemischten Chor und vielen tüchtigen ehrenamtlichen Helfern bietet das Jahresprogramm unserer Kreisgruppe mittlerweile eine bunte Vielfalt an kulturellen Veranstaltungen, zu denen sich zunehmend mehr auch Nichtsiebenbürger hingezogen fühlen. Darüber hinaus sind wir bestrebt, den Besuchsdienst bei alten und kranken Mitgliedern sowie die Geburtstagsbesuche bei unserenJubilaren intensiver umzusetzen.

 

Nach 30 Jahren ziehen wir unser Fazit: Wir lieben und leben siebenbürgische Tradition! Und das möchten wir gemeinsam mit allen feiern, die sich uns und der siebenbürgischen Tradition verbunden fühlen. Hierzu laden wir  herzlich ein!

 

Unsere Jubiläumsfeier findet am Samstag, den 16.Juni 2018 in der Wiehltalhalle in Wiehl (Hauptstrasse 81, 51674 Wiehl) statt. Das traditionelle Kronenfest mit der liebevoll geschmückten Krone kürt die Jubiläumsfeier, welche an diesem Tag um 11:00 Uhr mit einem gemeinsamen Gottesdienst eröffnet wird. Nach dem anschließenden Mittagessen, umrandet ein vielfältiges kulturelles Programm unser Fest. Dieses wird sowohl von den kreisgruppeneigenen Kulturgruppen als auch von einigen Nachbarkreisgruppen gestaltet. Mit dem Jubiläumsball ab 20:00 Uhr starten wir in die gesellige Runde unserer Festivität. Die Rocky-5-Band wird für beste Stimmung bei allen tanzfreudigen Gästen sorgen.

 

Wir freuen uns darauf, mit vielen netten Gästen den 30. Geburtstag unserer Kreisgruppe zu feiern! Damit es für alle ein gelungenes Fest wird, müssen wir gut planen können. Deshalb bitten wir, insbesondere für das Tagesprogramm, um eine verbindliche Anmeldung.

 

Weitere Informationen zum Jubiläum und Anmeldung bei:

 

Horst Kessmann, 02262- 690781 oder horst.kessmann@gmail.com.

 


Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V.
Frauentreff der Kreisgruppe Wiehl/Bielstein

 

Das erste Treffen des Frauenreferats der Kreisgruppe Wiehl-Bielstein fand am
Sonntag, dem 28.01.2018, im Ev. Gemeindehaus Oberbantenberg statt. Das Frauenreferat
besteht seit der Gründung der Kreisgruppe, aktive Treffen fanden jedoch aus
verschiedenen Gründen nicht mehr statt. Grund genug für drei Frauen der Kreisgruppe die
Initiative zu ergreifen und ein Konzept für regelmäßige Treffen zu entwickeln. Agathe
Wolff, Hedda Schuller und Margrit Auner übernehmen den Frauentreff zunächst
kommissarisch; sie haben monatliche Treffen ins Leben gerufen und interessante Themen
vorbereitet. Der Frauentreff richtet sich an alle Frauen der Kreisgruppe Wiehl/Bielstein
und der Evangelischen Kirchengemeinde Oberbantenberg-Bielstein und dient dem
Austausch von Erlebnissen und Gesprächen der besonderen Art.
Das erste Treffen war sehr gut besucht; knapp 40 Damen hatten sich im Ev.
Gemeindehaus Oberbantenberg eingefunden. Sie wurden bei einem Sektempfang begrüßt
und an die liebevoll eingedeckten Tische geladen, wo sie in gemütlicher Atmosphäre
selbstgemachte Kuchen und Kaffee geniessen durften. Nach einer kurzen Andacht, welche
Agathe Wolff gestaltet hatte, wurde der Kurzfilm Mit dem Glauben im Gepäck aus der TVReihe
Woran glaubst du? (2017) eingespielt. Susanne Mai berichtet in dem Film darüber,
welche Bedeutung der christliche Glaube in ihrem Leben in Siebenbürgen und später hier
in Deutschland hatte. Mit dem Film wurden die Damen auf eine kurze Reise in ihre
Vergangenheit in Siebenbürgen mitgenommen aber auch in die Auseinandersetzung mit
der eigenen Bedeutung des Glaubens. Im Anschluss wurde gemeinsam der bekannte
Choral Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren gesungen.
Agathe Wolff erläuterte anschließend die Konzeption des Frauentreffs und das
Programm für 2018. Drei Leitsätze sollen im Frauentreff der Kreisgruppe Wiehl/Bielstein
mit Leben gefüllt werden: eigene und gemeinsame Vergangenheit teilen, bewußt
gestaltete Gegenwart erleben und hoffnungsvoll gestaltete Zukunft ermöglichen. Der
Jahresterminplan sieht ein buntes Programm vor: Ostereierfärben nach alter Tradition,
gemeinsamer Theaterbesuch, Muttertagsfeier, Tagesausflug zur NS-Ordensburg Vogelsang
in der Eifel, Thematischer Imbissabend mit siebenbürgischen Spezialitäten (Referent:
Willibert Pauels/ Ne bergische Jung), Adventsfeier u.v.m.. Zudem sollen sich Teams
bilden, welche das Leben der Kreisgruppe bereichern sollen: ein Team für Geburtstags- /
Krankenbesuche, ein Team für kreative Näharbeiten und Teams für die Planung und
Durchführung der Feiern sowie des Imbissabends.
Als kleine Erinnerung an das erste Frauentreffen durfte sich jede Dame ein
Fläschchen in Tropfenform, bestückt mit Schneeglöckchen, welche bis dahin die Tische
geschmückt hatten, mitnehmen. Diese haben symbolischen Charakter in zweierlei
Hinsicht: die Tropfenform erinnert an das Versprechen, das uns Gott in der Jahreslosung
gibt - Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst. -
und die Schneeglöckchen verkörpern den immerwährenden Neuanfang.
Zu unserem nächsten Treffen am Sonntag, den 18.02.2018, um 15.00 Uhr im
Gemeindehaus Oberbantenberg laden wir alle interessierte Damen herzlich ein. Unser
Thema ist das Fasten mit der Leitfrage Welche Bedeutung hat Fasten für uns heute? Es
sollen biblische Aspekte zum Fasten sowie moderne Fastentrends besprochen werden.
Der Vorstand